Am Standort Schaffhausen entwickelt, produziert und vertreibt die BASF Construction Chemcials Europe Sportbodensysteme, weitere spezielle Kunststoff-Bodensysteme vor allem für öffentliche Gebäude oder Industriebauten, sowie Abdichtungen und Polyurethan-Spezialprodukte. Das Arbeitsgebiet Conica Sports Surfaces umfasst Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Bodensystemen für Laufbahnen, Sporthallen, Tennis- und Spielplätze sowie Lösungen für Kunstrasen und Bindemittel für Formteile. In diesem Geschäftsteil arbeitet etwas weniger als die Hälfte der Belegschaft des Standorts Schaffhausen. Die BASF hatte das Geschäft 2006 im Zuge der Akquisition der Bauchemie-Aktivitäten von Degussa erworben.

Dr. Tilman Krauch, Leiter des Unternehmensbereichs Construction Chemicals der BASF, sagte zu dem Verkauf, das Chemieunternehmen könne „für einen weiteren Ausbau des Geschäfts nur geringe Synergien mit anderen Arbeitsgebieten nutzen“. Deshalb solle es an einen neuen Eigentümer verkauft werden, „der dem Geschäft größtmögliche Chancen auf langfristiges, profitables Wachstum eröffnen kann.“

Der geplante Verkauf und die Verlagerung sollen sozial verantwortlich gestaltet werden. Die Übernahme der Mitarbeiter aus der Einheit Conica Sports Surfaces ist Gegenstand der Verhandlung mit den Kaufinteressenten. Diejenigen Mitarbeiter, deren Aufgaben an andere BASF-Standorte verlagert werden, erhalten ein Angebot zu wechseln. Für Mitarbeiter, deren Stellen entfallen, werden neue Beschäftigungsmöglichkeiten in der BASF-Gruppe geprüft.

(dw)

 

 

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BASF SE

Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Germany