Ceresana schätzt das weltweite Marktvolumen in 2020 auf voraussichtlich 56 Mrd. US-Dollar. Berücksichtigt werden dabei die wichtigsten Elastomere: Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR), Butadien-Kautschuk (BR), Acrylnitril-Butadien- Kautschuk (NBR), Butylkautschuk (IIR), Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM), Chloropren-Kautschuk (CR), Polyisopren-Kautschuk (IR). Erstmalig erhalten mit diesem Werk alle Marktteilnehmer einen kompletten Überblick über relevante Daten und Fakten sowie Hintergründe zu einzelnen Elastomer-Typen und Absatzmärkten. Die Studie liefert die Basis für die strategische und taktische Planung von Produzenten, Verarbeitern und Händlern.

Der mit Abstand wichtigste Produkttyp ist SBR. Mehr als 5,4 Mio. t wurden im Jahr 2012 verarbeitet; zweitwichtigstes Produkt war BR mit einem Anteil von 25 % am Weltmarkt. Wichtigstes Anwendungsgebiet dieser beiden Elastomere ist mit einem Anteil von fast 70 % die Herstellung von Reifen.

Ein anderes Bild zeigt sich bei EPDM und NBR: NBR wird zum Beispiel aufgrund seiner hohen Beständigkeit gegenüber Ölen, Fetten und Kraftstoffen eher für die Herstellung von Industrie-Produkten verwendet. EPDM wird vor allem für Dichtungen, Schläuche und Kabel in Fahrzeugen eingesetzt.

„Asien-Pazifik machte im Jahr 2012 rund die Hälfte des globalen Elastomerverbrauchs aus und etwa 47 % der weltweiten Produktion“, erklärt Oliver Kutsch, Geschäftsführer von Ceresana. Nordamerika lag an zweiter Stelle, dicht gefolgt von West- und Osteuropa. Die Marktforscher von Ceresana prognostizieren, dass in Zukunft die Länder in Asien-Pazifik weitere Marktanteile hinzugewinnen können – bis zum Jahr 2020 werden die einzelnen Produkttypen Zuwachsraten von 2,0 % bis 7,7 % jährlich erzielen. Zu den wichtigsten Einflussfaktoren zählen die Automobilindustrie sowie die Nachfrage nach Industrie- und Bauprodukten.

Die Studie in Kürze:
Kapitel 1 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Marktes für die synthetischen Elastomere SBR, BR, NBR, IIR, EPDM, CR und IR – einschließlich Prognosen bis 2020: Für jede Region wird die Entwicklung von Verbrauch, Umsatz sowie Produktion erläutert.

In Kapitel 2 werden die für den Elastomer-Markt wichtigsten 18 Länder einzeln betrachtet: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien, Polen, Russland, Türkei, Kanada, Mexiko, USA, Brasilien, China, Indien, Indonesien, Japan, Südkorea, Thailand. Dargestellt werden der länderspezifische Verbrauch, Umsatz, Produktion, Kapazitäten sowie Import und Export. Die Nachfrage wird detailliert für Anwendungsgebiete sowie einzelne Produkttypen analysiert.

Kapitel 3: Die Anwendungsgebiete von Elastomeren, wie Reifen, Fahrzeuge, Industrie- und Bauanwendungen, Werkstoff-Modifikationen und Sonstige werden gründlich untersucht. Diese einzelnen Absatzmärkte werden – aufgeteilt auf West- und Osteuropa, Nord- und Südamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie den wichtigsten Ländern – eingehend betrachtet.

In Kapitel 4 wird auf Verbrauch und Umsatz der einzelnen Elastomer-Typen genau eingegangen. Speziell analysiert wird die Nachfrage nach SBR, BR, NBR, IIR, EPDM und sonstigen Produkten (CR und IR) in den einzelnen Regionen und Ländern.

Kapitel 5 bietet Unternehmensprofile der bedeutendsten Elastomer-Produzenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kapazitäten und Kurzprofil. Ausführliche Profile werden von 50 Herstellern geliefert, wie beispielsweise Asahi Kasei Chemicals, Bridgestone, Exxon Mobil, Goodyear, Indian Oil, Kumho Petrochemical, Lanxess, Nizhnekamskneftekhim, PetroChina, Sinopec, Trinseo, TSRC, Ube Industries und Zeon.

(dw)

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

CERESANA eK

Mainaustraße 34
78464 Konstanz
Germany