Press release in English „Continental opens Research & Development Center for tires in Hefei, China“ – please click here.

Eine zweite Ausbaustufe mit einer zusätzlichen Kapazität von 1.000 Reifen befindet sich bereits in Planung. Nikolai Setzer, Mitglied des Continental-Vorstands und Leiter der Reifen-Division: „Mit diesem Neubau machen wir einen weiteren Schritt auf dem Weg zur konsequenten Umsetzung unseres ‚Vision 2025‘ genannten Wachstumsprogramms, das eine bessere globale Balance der Forschungs- und Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebs-Aktivitäten zum Ziel hat.“

In dem F&E-Zentrum in Hefei werden neue Sommer- und Winterreifen für die Region Asien und Pazifik (APAC) entwickelt und erprobt. Nach Setzers Worten soll die Marktposition des Herstellers „im boomenden chinesischen Automobilmarkt“ gestärkt werden. Dazu wurde das Test-Zentrum mit neuesten Prüf- und Versuchsanlagen ausgestattet, unter anderem einem Trommelprüfstand, der speziell für ganzjährige Versuche mit Winterreifen für den dynamisch wachsenden chinesischen Markt hergestellt wurde. Durch diese Investition können künftige Sommer- und Winterreifen-Generationen besonders für den chinesischen Markt deutlich schneller und effizienter entwickelt sowie produziert werden.

„Wir wollen unseren Kunden im chinesischen Markt kraftstoffsparende und nachhaltige Produkte anbieten können“, sagte Catherine Herchenroder, Direktorin Forschung und Entwicklung Pkw- und Van-Reifen für das Ersatzgeschäft in APAC. „In Anbetracht der großen Bedeutung von Produkt-Robustheit in dieser Region ist darüber hinaus auch die Entwicklung von Reifen mit besonders robusten Bauteilen Bestandteil unseres Programms.“

Der Reifenhersteller will so schneller auf die Anforderungen der Verbraucher und die Erfordernisse im Geschäft mit den Erstausrüstungspartnern in China und Asien reagieren können. „Unser Test-Center in Hefei wird uns sowohl im Ersatzgeschäft als auch in der Erstausrüstung noch enger mit unseren Kunden zusammenbringen und damit langfristige Beziehungen mit neuen Kunden in der Region ermöglichen“, sagte Philipp von Hirschheydt, Executive Vice President Pkw-Reifen-Ersatzgeschäft Tires APAC. „Wir werden auch mit anderen Laboren in der Region zusammenarbeiten und wollen die Anlage in den nächsten Jahren weiter ausbauen.“

Darüber hinaus haben die Automotive-Divisionen erst Mitte April in Yancheng (Provinz Jiangsu) den ersten Spatenstich für den Bau eines neuen Test-Centers getätigt, dessen Nutzung in rund einem Jahr starten soll. Auf 2.500 m2 wird neben Büros und Werkstattflächen auch der direkte Zugang zu Teststrecken zur Verfügung stehen, auf denen die neuesten Technologien und Anwendungen wie zum Beispiel Bremssysteme und auch Hochgeschwindigkeitsreifen getestet werden können.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Continental AG

Vahrenwalder Str. 9
30165 Hannover
Germany