Nach den Worten des Firmenchefs Jack Clem wolle das Unternehmen so seine Wettbewerbsfähigkeit erhalten und weiterhin ein führender Hersteller von Industrie-Rußen für die Reifen- und Kautschuk-Industrie bleiben. Das Unternehmen werde auch weiterhin investieren, um seine Marktposition zu erhalten. Das Unternehmen betreibt Industrieruß-Produktionsanlagen in USA, Brasilien, Frankreich, Schweden, Polen, Italien, Südafrika, Korea und Deutschland.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?