Am 25. und 26. Januar veranstaltete das Institut für Kunststofftechnik (KTP) der Universität Paderborn seine zweite internationale Konferenz zum Thema Elastomerverarbeitung. 170 Personen aus siebzehn Ländern Europas, Nordamerikas und Asiens nahmen an der von einer Fachausstellung begleiteten Tagung teil. Unter dem Titel „European Rubber Research – Practical Improvements of the Mixing Process“ wurden Ergebnisse von drei groß angelegten Forschungsprojekten vorgestellt und diskutiert. Die Projekte befassen sich mit den Themen der Silanisierung, der Direktextrusion sowie der Optimierung von Staubabdichtungssystemen und Rotorgeometrien für Kautschuk-Innenmischer (Näheres hierzu siehe KGK Kautschuk Gummi Kunststoffe 11/04, S. 559). Erarbeitet werden diese Themen in enger Zusammenarbeit von namhaften industriellen und universitären Partnern, was sich auch in der Herkunft der Referenten widerspiegelte.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?