Um Anwendern die Sicherheit zu geben, dass die von ihnen ausgewählten Dichtungen den Vorgaben der FDA entsprechen, führte Busak+Shamban, Stuttgart, ein Versuchsprojekt durch, bei dem der Einfluss von CIP-Reinigungsmedien auf Dichtungswerkstoffe untersucht wurde. Dabei ergaben sich innerhalb der Werkstoffgruppe EPDM sehr große Qualitätsunterschiede. Eine vom Arbeitskreis ‚Elastomerdichtungen‘ in der VDMA-Fachabteilung ‚Sterile Verfahrenstechnik‘ entwickelte Bestellunterlage soll helfen, Dichtungsausfälle aufgrund ungeeigneter Qualitäten zu vermeiden, und die Anwender bei der Beurteilung der Dichtungsqualität unterstützen. Hierfür wurde eine Lieferspezifikation und exemplarisch ein ergänzendes Datenblatt für EPDM erarbeitet. Die Unterlagen sind über den VDMA, Frankfurt/M. erhältlich.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Trelleborg Sealing Solutions Germany GmbH

Schockenriedstraße 1
70565 Stuttgart
Germany