442pv0516_PK_B_1-4_ISD-CAD-Software

Übertragung der Elemente in die CAD-Lösung (Bild: ISD)

Die Darstellung der 3D-Laserscandaten erfolgt dabei nicht in einer Punktwolke, sondern mit dem Scalypso Modeler in einer fotorealistischen Darstellung. Die Abbildungen werden aus den von den Laserscannern gemessenen Remissionswerten als Graustufenbild berechnet. Stehen Farbinformationen in Verbindung mit den Koordinaten zur Verfügung, erfolgt die Auswertung in einem Farbbild. Der Anwender wählt anschließend Elemente aus, die in die CAD-Lösung Hicad von ISD, Dortmund, übertragen werden. Per Knopfdruck werden diese 3D-Geometrien übertragen und stehen dort als Basis für die weitere Konstruktionsarbeit zur Verfügung. Für den Anwender entfällt somit die manuelle Datenübergabe.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ISD Software und Systeme GmbH

Hauert
44227 Dortmund
Germany