441pv0116_PK_1-4_B_MITUTOYO-Koordinatenmessgerät

Der Controller und ein optoelektronisches Längenmesssystem sorgen für die hohe Genauigkeit. (Bild: Mitutoyo)

Mit integrierter thermischer Fehlerkompensation in Verbindung mit dem scannenden Messkopf MPP-310Q ermöglichen die Geräte eine Genauigkeit von nur 0,28 Mikrometern. Der Aufbau mit einer fixen Brücke und einem verfahrbaren Tisch eignet sich für das Erzielen höchstmöglicher Genauigkeitswerte. Der Antriebsmechanismus wurde überarbeitet, um statische und dynamische Fehler effektiver zu vermeiden. Ebenso wie der neue, schnellere UC400-Controller und hochgenaue Linearmaßstäbe trägt der Ziffernschrittwert von 0,00001 mm zu der hohen Genauigkeit bei. Das optionale Air-Server-System klimatisiert die aus den Druckluftleitungen des Betriebs entnommene Luft und sorgt für eine praktisch konstante Temperatur an den Luftlagern und Führungen. Die neuen Legex KMG stehen aufgrund der hohen Verfahrgeschwindigkeit und Beschleunigung für schnelles Ausführen von Teileprogrammen. Das sorgt für einen hohen Messdurchsatz.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?