443pv0715_PK_B_1-4_Hexagon Metrology-Koordinatensystem

Koordinatenmesssystem (Bild: Hexagon Metrology)

Koordinatenmesssystem (Bildquelle: Hexagon Metrology)

Koordinatenmesssystem (Bildquelle: Hexagon Metrology)

Verwendet werden können Taster mit einer Länge von bis zu 800 mm und einem Gewicht von bis zu 650 g. Damit können Anwender von Koordinatenmessgeräten kleine Teile, aber auch schwer zugängliche Elemente eines größeren Werkstücks, mit ein und demselben Messkopf präzise vermessen. Zudem werden echte 3D-Scans möglich. Dabei erfolgt eine Kompensation der Tasterbiegung zur Verringerung von Messfehlern. Zum Schutz des Kopfs wird ein Antikollisionssystem eingesetzt. Die Sensoren sind daher besonders zur Überprüfung der engen Toleranzen und komplexen Geometrien von mechanischen Komponenten geeignet. Eine automatische Werkzeugwechselvorrichtung ermöglicht den Wechsel von Taststiften innerhalb eines Messprogramms, ohne dass eine erneute Kalibrierung des Sensors erforderlich ist.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?