TPE Unter der Bezeichnung Polyelast TPE Z600 AU stellt Polykemi ein TPE auf SEBS-Basis vor. Es eignet sich als Weichkomponente im 2-K-Verfahren oder in Blends mit „harten” Materialien wie PC, ABS und ASA. Das neue TPE basiert auf einem Rohstoff mit gegenüber dem bisherigen Produkt deutlich besserer UV-Beständigkeit und behält sowohl die Elastizität als auch den Farbton über einen langen Zeitraum bei. Eine dem Zeitraum von 10 Jahren in mitteleuropäischem Klima entsprechende Exposition im Weather-o-meter belegt die erhöhte Wetterbeständigkeit.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?