Die Vorteile der Baureihe umfassen ein neu entwickeltes Getriebe in Verbindung mit verstärkten Lagern und Zahnrädern, Schneckenwellen und Zylindern. Das Ergebnis ist ein hohes Drehmoment von bis zu 194 Nm pro Welle in Verbindung mit größeren Verarbeitungsfenstern sowie einem leistungsstärkeren Knet- und Mischvermögen. Eine Standardfunktion zur Drehmomentbegrenzung stoppt die Schnecke zum Schutz der Bediener und der Anlage. Eine geräuscharme wassergekühlte Version des stufenlosen Drehstrommotors sowie ein Direktantrieb anstatt des Standard-V-Riemenantriebs sind optional erhältlich. Die NIC-Spezial-Knetzylinder erreichen eine gute Mischung bei niedriger Schergeschwindigkeit und eine hohe Viskosität ohne tote Zonen für gute Verbundmaterial-Eigenschaften.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?