Bisher fand die Aufarbeitung in Chippewa Falls im gleichen Werk statt, in dem auch neue Düsen produziert werden. Der Umzug der für die Aufarbeitung benötigten Metallbearbeitungs- und Poliermaschinen zusammen mit einer Belegschaft von gut 20 Mitarbeitern in das neue, 1.190 m2 große Service-Center ist Teil eines laufenden Lean-Manufacturing-Programms. Er soll zu kürzeren Bearbeitungszeiten für Reinigung, Oberflächenerneuerung, Reparatur, Überholung oder Systemverbesserungen führen und zusätzliche Flächen für das rasch wachsende Neudüsengeschäft freimachen.

In dem Service-Center wird Edi nicht nur Flachdüsen, sondern auch weiterhin Blasfoliendüsen aufarbeiten und die Oberflächen verschlissener oder beschädigter Gummiwalzen instand setzen, die bei Folien- und Beschichtungsprozessen zum Einsatz kommen. Derzeit ist geplant, dass im Service-Center an fünf Tagen pro Woche rund um die Uhr gearbeitet wird.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Extrusion Dies Industries LLC

911 Kurth Road
54729 Chippewa Falls, Wisconsin
United States