Open empty office space

LSR-Dosierpumpe (Bildquelle: Dopag)

Die Demontage und der Austausch des Mischers oder des Ventils für die Farbbeigabe können mit wenigen Handgriffen und in kürzester Zeit erfolgen. Sämtliche am Markt erhältlichen Einwegmischer sind ebenso wie Edelstahlmischer problemlos einsetzbar. Für noch mehr Flexibilität sorgt der modulare Aufbau der Einheit: einzelne Bauteile können in verschiedenen Größen variabel ausgetauscht werden. Diese Funktionalität berücksichtigt die Anforderung, dass in der Produktion zunehmend niederviskose Materialien verwendet und die Topfzeiten sowie die gesamte Verarbeitungsdauer immer kürzer werden. Durch den Einsatz der Dosierpumpe können so die Rüstzeiten verkürzt und die Anlagenverfügbarkeit erhöht werden. Die Mischeinheit ist zudem durchgängig temperierbar.

 

Halle A5, Stand 5009

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

DOPAG Dosiertechnik und Pneumatik AG

Langackerstrasse 25
6330 Cham
Switzerland