231pv_1220_PK_1-4_Oerlikon_Beschichtung_PT

Viren können auf Kunststoffen lange überleben. (Bildquelle: iStock)

Als Partner des internationalen Forschungsprojekts Reliant (Erforschung von Metallbeschichtungen zum Schutz vor Kontamination von Kunststoffoberflächen durch SARS-CoV-2) nutzt das Unternehmen nun dieses Fachwissen, um antimikrobielle und viruzide Beschichtungen für Komponenten aus Kunststoff zu entwickeln. Davon wird die Luftfahrtindustrie, aber auch viele andere Branchen profitieren. Einer der Hauptschwerpunkte des Projekts sind biologische Tests an echten Covid-19-Viren. Nach der Entwicklung und erfolgreichen Validierung der Beschichtung in den Testlabors kann sie auch in vielen anderen Branchen eingesetzt werden, darunter die Automobilindustrie, die medizinische Industrie sowie die Kunststoff- und Lebensmittelindustrie.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?