761pv0419_PK_1-4_Carlo Gavazzi

Handgerät für die Programmierung von Io-Link-fähigen Sensoren und Aktoren (Bild: Carlo Gavazzi)

Für Konfiguration, Überwachung und Diagnose wird der Sensor auf das Handheld aufgesteckt oder mittels Adapterkabel angeschlossen; die Iodd-Dateien werden automatisch über das WLAN heruntergeladen. Das Produkt ist sofort einsatzfähig. Für Sensoren in Gewindebauform befinden sich an der Oberseite des Gerätes ein dreipoliger und ein vierpoliger M8-Anschluss sowie eine M12-Buchse; Kabel-Versionen werden mittels eines Adapters mit dem Gerät verbunden. Sobald der Techniker den Sensor angeschlossen hat, werden die Informationen aus der Iodd, der Datenbank aller am Markt verfügbaren IO-Link Sensoren, heruntergeladen. Alternativ können die Angaben über eine Micro-SD-Karte eingespielt oder bereits auf dem Gerät gespeicherte Informationen verwendet werden. Über das Menü kann der Sensor parametriert, konfiguriert sowie Messwerte, Diagnosedaten und Prozessparameter ausgelesen werden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?