234pv0916_PK_B_1-4_Eurolaser_K2016-Laserschneidsystem

Vielfältige Nutzung der Lasermaschine (Bild: Eurolaser)

Trotz Laser-High-Tech verliert man hier auch die klassischen Bearbeitungsmethoden nicht aus den Augen. Der modulare Aufbau der Lasersysteme ermöglicht dem Anwender bis zu zwei mechanische Werkzeuge parallel zum Laser zu nutzen. Hierfür steht die gesamte Werkzeug-Palette des Schweizer Unternehmens Zünd Systemtechnik zur Verfügung. Neben Fräsen sind unzählige Messer, Rill-, Markier- und Stanzwerkzeuge verfügbar. Somit lassen sich die Vorteile verschiedener Verarbeitungsverfahren auf einer Maschine kombinieren. In den vergangenen Jahren ist ein neuer Trend in der Nutzung der Laserschneidsysteme zu erkennen: Der Textilmarkt entwickelt sich stark. Das reicht von technischen Textilien wie Filtermedien bis zu Plüschmaterial für die Spielzeugindustrie. Hier werden die CO2-Lasersysteme branchenübergreifend zum Schneiden und Gravieren eingesetzt.

 

Halle/Stand 3/F25

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

eurolaser GmbH

Borsigstraße 18
21339 Lüneburg
Germany