Es registriert selbst kleinste Leistungsschwankungen des Extruders und passt die Leistung der Dosiergeräte entsprechend an. Das System kann mit bis zu sechs Dosiergeräten verbunden werden, ohne dass eine Steuerungsverknüpfung zum Extruder erforderlich ist. Farbwechsel können während laufender  Produktion durchgeführt werden, ohne dass der Produktionsprozess unterbrochen werden muss.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rolf Schlicht GmbH

Grootkoppel 16
23858 Reinfeld
Germany

MOVACOLOR B.V.

Koperslagerstraat 31
8601 SNEEK
Netherlands