912pv0916_PK_B_1-2_Multivac-Verpackungsmaschine

Tiefziehverpackungsmaschine (Bild: Multivac)

Ihr Hauptanwendungsgebiet ist das Verpacken von medizinischen Sterilprodukten in kleineren Losgrößen oder für Testmärkte. Sie kann bei einer maximalen Leistung von 15 Takten pro Minute Hart- und Weichfolien ebenso wie Tyvek und papierbasierte Verpackungsmaterialien mit einer Gesamtfoliendicke von bis zu 400µm verarbeiten. Die Maschine ist mit Evakuier- und Begasungseinrichtungen ausstattbar und lässt sich somit auch für das Herstellen von Vakuumpackungen als auch von Packungen mit modifizierter Atmosphäre und reduziertem Restsauerstoffgehalt einsetzen. Servogetriebene Hubwerke sorgen für eine hohe Schließkraft und die gleichmäßige Verteilung des Siegeldrucks. Damit gewährleisten sie eine gleichbleibend hohe Siegelqualität. Durch die bewährte Einschubtechnik gestaltet sich der Wechsel der Form- und Siegelwerkzeuge einfach. Die Tiefziehverpackungsmaschine ist in unterschiedlichen Maschinenbreiten verfügbar und ermöglicht eine flexible Formatauslegung. Bei Abzugslängen von 100 bis 200mm ist eine Ziehtiefe von bis zu 60mm, bei Abzugslängen von 210 bis 300mm eine Ziehtiefe von bis zu 80mm möglich. Für die Kennzeichnung der Packungen wird als Ausstattungsoption das für mehrspurige Verpackungslösungen geeignete Foliendirektdrucksystem MR 296 TI angeboten, das aus einer Verfahreinrichtung und einem Thermal-Inkjet-Drucker besteht.  Die HP Thermal-Inkjet-Technologie ermöglicht die Kennzeichnung von Papier und Tyvek in einer Druckauflösung von 600 dpi.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Multivac Sepp Haggenmüller SE & Co.KG

Bahnhofstr. 4
87787 Wolfertschwenden
Germany