443pv0116_PK_A_1-4_PRIAMUS-Inline-Prozessüberwachung

Grenzwerte einer Prozessüberwachung lassen sich einfach einrichten. (Bild: Priamus)

Dies ist auch notwendig, um die Qualitätskriterien der Spritzteile in allen Anwendungen und auch bei einer hohen Anzahl von Kavitäten widerzuspiegeln. Der Aufwand für eine sinnvolle Einstellung der Überwachungsgrenzen steigt jedoch mit der Anzahl der überwachten Funktionen und Kanäle. Mit dem Q-Button führt das Unternehmen ein Konzept ein, das es ermöglicht, die Überwachungsgrenzen für einzelne oder alle Überwachungsfunktionen und Regelparameter automatisch zu setzen. Sobald der Prozess optimiert ist und Gutteile produziert werden, genügt ein Knopfdruck, um voreingestellte Grenzwerte für die Prozessüberwachung automatisch zu berechnen. Als Grundlage hierzu dienen die Six-Sigma-Werte, die bei einem optimierten Prozess eine sinnvolle Einstellung für die Überwachung gewährleisten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

PRIAMUS SYSTEM TECHNOLOGIES,

Rheinweg 4
8200 Schaffhausen
Switzerland