Entwickelt zur Metallsubstitution in reibungs- und verschleißanfälligen Kfz-Anwendungen wie Ölpumpen und Systemen zur Abgasrückführung, verfügt das neue Material über eine hohe Verschleißbeständigkeit und einen niedrigen Reibungskoeffizienten sowohl im Trockenlauf als auch in geschmierter Umgebung. Als Spritzgießmaterial beinhaltet der Werkstoff ein ternäres Additivsystem für Gleitfähigkeit und Verschleißschutz, das aus Kohlefasern, Graphit und Polytetrafluorethylen besteht. Zudem erfüllt weitere Schlüsselkriterien für diese Anwendungen, darunter Temperaturbeständigkeit über den weiten Betriebsbereich von Ölpumpen bei -40 bis +150 °C sowie gegenüber den hohen Temperaturen, die für AGR-Systeme spezifiziert werden, bis zu 200 °C. Hinzu kommen gute Dimensionsstabilität sowie hohe Öl- und Abgasbeständigkeit.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Solvay Specialty Polymers USA, LLC

McGinnis Ferry Road 4500
0 Alpharetta
United States