Prozessdatenspeicher (Bildquelle: Hasco)

Der Informationsspeicher ist einfach montier- und demontierbar und bis maximal 80°C einsetzbar. Er wird direkt über ein M20-Außengewinde in das Werkzeug bündig und geschützt eingeschraubt.  Das orange-farbene Gewindegehäuse des Informationsspeichers dient nicht nur zum Schutz gegen Verschmutzung, sondern auch zur deutlichen Erkennung des Informationsspeichers auf der Spritzgießmaschine. Mit 16GB Speicherkapazität und einer USB-2.0-Schnittstelle bietet das Unternehmen damit Formenbauern eine sichere Speicherung und Bearbeitung von Konstruktionen, Spritzparametern, Fräsprogrammen sowie einen direkten und schnellen Zugriff auf die kompletten Werkzeugdaten.