REM-Aufnahme von Hohlglaskugeln, die als Füllstoff eingesetzt werden

Um das Gewicht des Endprodukts zu reduzieren werden Hohlglaskugeln eingesetzt. (Bild: Hoffmann Mineral)

In Kooperation mit 3M arbeitet Hoffmann Mineral seit Jahren auf Basis der Mikrohohlglaskugel. Das Produkt Gloxil IM16k A basiert auf der IM16k und ist mit einer Amino-Funktionalität modifiziert. Das Haupteinsatzgebiet ist die Fertigung von Thermoplasten mit Ansprüchen an eine geringe Dichte und geringem Gewicht des Endprodukts. Aufgrund der Funktionalisierung ist ein besseres Einbinden des Leichtfüllstoffs möglich, welches zu verbesserter Festigkeit im Endprodukt führt. Durch die Zusammenarbeit mit 3M ist es möglich, auch auf andere Typen (Größe und Stabilität) von 3M Glass Bubbles zuzugreifen. Zur Oberflächenmodifizierung können unterschiedliche funktionelle Gruppen wie Vinyl, Methacryl, Alkyl und andere auf das Basismaterial aufgebracht werden.

Verbundwerkstoffe sind mittlerweile Standard in der Industrie. Auch im Bereich der Füllstoffe sind diese bereits vereinzelt präsent, häufig jedoch nur als Spezialanfertigungen. Mit dem GLOXIL SF 91 A bringt das Neuburger Unternehmen seinen ersten Hybridfüllstoff auf den Markt. Das Einsatzgebiet für das Gemisch mit Amino-Funktionalität aus Faser und Neuburger Kieselerde liegt im Bereich Thermoplaste. Es ist geeignet für Anwendungen, bei denen durch das Gemisch eine Steifigkeit, Zähigkeit, Kratzbeständigkeit sowie eine gute Verarbeitung des Compounds erzielt werden soll.

Wann Kieselerde ungeeignet ist

REM-Aufnahme eines Talkums mit Amino-Funktionalität.
REM-Aufnahme eines Talkums mit Amino-Funktionalität. (Bild: Hoffmann Mineral)

Obwohl die Neuburger Kieselerde in Elastomeren am häufigsten eingesetzt wird, gibt es Anwendungen, in denen andere Produkte verwendet werden müssen. Dies sind unter anderem Produkte, bei denen die Gas- oder Wasserdampfdurchlässigkeit möglichst gering sein muss. Mit dem neuen Struktosil 45 AM, einem Talkum mit Amino-Funktionalität, bietet der Hersteller einen funktionellen Füllstoff zum Verbessern der Barrierewirkung in Elastomeren bei gleichzeitig gutem Druckverformungsrest.

Beim Struktosil 45 MAM handelt es sich um ein Talkum, bei dem die Oberfläche mit einer methacryl-funktionellen Gruppe modifiziert wurde. Dadurch binden die Füllstoffplättchen besser in die Polymermatrix, sodass Compoundeigenschaften wie der Druckverformungsrests verbessert werden.

Zur Oberflächenmodifizierung können unterschiedliche funktionelle Gruppen wie Vinyl, Methacryl, Alkyl und andere auf das Basismaterial aufgebracht werden. Ebenso ist es möglich beim Basismaterial auf andere Typen zurückzugreifen.

Halle/Stand: 9/530

Quelle: Hoffmann Mineral

Fachspezifisch informiert mit dem KGK-Contentletter

KGK-Logo

Aktuelle Nachrichten, spannende Anwenderberichte und branchenrelevante Produktinformationen sowie wissenschaftliche Veröffentlichungen erhalten Sie mit dem KGK-Contentletter einmal monatlich kostenfrei direkt in Ihr Postfach.

Hier registrieren und den Contentletter abonnieren!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

HOFFMANN MINERAL GmbH

Münchener Str. 75
86633 Neuburg (Donau)
Germany