Kautschuke

Der größte Teil der globalen Produktion der elastischen Polymere kommt für Autoreifen zum Einsatz. Aber Kautschuk ist vielseitig und kann mehr. Beispiele finden Sie in dieser Rubrik.

25. Jun. 2018 | 12:15 Uhr
Banner_DKT_2018
Statements zur DKT 2018

Erwartungen an die DKT 2018

Stimmen und Einschätzungen zur Deutschen Kautschuk-Tagung 2018. Unternehmen berichten von Ihren Erwartungen an die führende Messe für die Kautschuk-Industrie.Weiterlesen...

21. Jun. 2018 | 06:54 Uhr
1_OVE_Plasmatec_Dichtungen_Beschichten
Gleitlack-Beschichtung

DKT 2018: Beschichten in großen Stückzahlen

Mit dem Beschichten von Elastomer-Dichtungen macht OVE Plasmatec aus einfachen Dichtringen leistungsfähige Hightech-Teile.Weiterlesen...

20. Jun. 2018 | 07:02 Uhr
K-LR

DKT 2018: Liquid Rubber für griffigere Reifen-Compounds

Flüssigkautschuk gewonnen aus Isopren, Butadien, Styrol und Butadien oder dem neu entwickelten bio-basierten Monomer Farnesene werden weitläufig als hochmolekulare, co-vulkanisierbare Weichmacher eingesetzt.Weiterlesen...

15. Jun. 2018 | 07:00 Uhr
Norcure DBU

DKT 2018: Neues Vernetzungsmittel für AEM und ACM

Die NRC Group zeigt gemeinsam mit ihren Co-Ausstellern Cancarb., Daikin Chemical Europ, Imerys Graphite & Carbon Switzerland und Momentive Performance Materials ein umfangreiches Portfolio für die Kautschuk- und kautschukverarbeitende Industrie.Weiterlesen...

13. Jun. 2018 | 06:20 Uhr
Gummiwerk KRAIBURG Produktbild Nr.2
Compounds

DKT 2018: Produktportfolio um Perfluorelastomerlösungen erweitert

Um den gestiegenen Anforderungen an die chemische Beständigkeit und Hitzestabilität gerecht zu werden, erweiterte Kraiburg sein Produktportfolio mit Compounds auf Perfluorelastomer (FFKM)-Basis.Weiterlesen...

11. Jun. 2018 | 11:00 Uhr
AdobeStock_203036785_hurca.com.ai
Trends aus der Kautschuk-Branche zur DKT 2018

Kautschuk – der heimliche Star der modernen Welt

Eine Welt ohne Kautschuk wäre vergleichbar mit einem Fußballspiel ohne Ball oder einem Buch ohne Buchstaben. Ohne Kautschuk läuft nichts rund. Doch „We move our world“ heißt es dieses Jahr auf der DKT in Nürnberg. Die Ausstellungstagung bietet eine Plattform, um sich über neue Entwicklungen zu informieren und Kontakte zu knüpfen wie zu pflegen. Einen Überblick, was die Branche bewegt und wo Potenziale liegen gibt der nachfolgende Trendbericht.Weiterlesen...

08. Mai. 2018 | 09:08 Uhr
DKT_2018_Logo.bmp
DKT 2018 – ein umfangreiches Programm lockt

Netzwerken in Nürnberg auf der DKT

Schon in wenigen Wochen wird die DKT 2018 in Nürnberg wieder zum Treffpunkt der Kautschukindustrie. Die Deutsche Kautschuk-Tagung wird vom 2. bis 5. Juli den rund 280 Unternehmen eine Plattform zur Präsentation bieten, zu der mehr als 3000 Besucher erwartet werden. Über 130 Vortragende füllen ein interessantes und umfangreiches Programm der Konferenz.Weiterlesen...

18. Apr. 2018 | 06:25 Uhr
Trelleborg_O-Ring_Coating
Beschichtungsverfahren für medizintechnische Dichtungen

Dünn und dauerhaft

Trelleborg Sealing Solutions, Stuttgart, hat ein neuartiges Beschichtungsverfahren vorgestellt. Mit ihm lassen sich Elastomere bis auf wenige hundert Nanometer dünn beschichten. Gegenüber herkömmlichen Beschichtungssystemen wird die Schichtdicke um den Faktor zehn bis 50 reduziert. Dadurch wird der sonst hohe Reibungskoeffizient von Elastomeren deutlich gesenkt und deren Gleiteigenschaften stark verbessert. Dies vereinfacht die Montage von Dichtungssystemen und steigert die Qualität und Lebensdauer medizintechnischer Geräte.Weiterlesen...

10. Apr. 2018 | 06:52 Uhr
KOEPP_PU-Formteile
PU-Formteile

Hochkomplexe Strukturen bei PU-Formteilen möglich

Das Unternehmen W. Köpp, Aachen, hat sein ohnehin breites Portfolio bestehend aus Zellkautschuk, Polyethylen, Moosgummi, Filtermaterialien und Flüssigdichtungen (FIP(F)G) nun um PU-Formteile ergänzt.Weiterlesen...

14. Mär. 2018 | 09:25 Uhr
02_battery_electric_vehicle_Infografik_web_02
Elektrische Antriebstechnik stellt neue Anforderungen an Dichtungen und Thermomanagement

Herausforderung Elektromobilität – Rubber & Mobility Summit 2019

Die Elektromobilität hat an Fahrt gewonnen, doch sowohl die Verbrennungsmotoren, als auch die elektrifizierten Antriebe werden noch einige Jahre gleichzeitig den Automobilmarkt prägen. Die Automobilindustrie und ihre Zulieferer müssen sich jetzt intensiv mit den Produkt- und Lösungsanforderungen für neue Mobilitätskonzepte auseinandersetzen. Freudenberg hat sich positioniert und investiert in die Entwicklung passender Produkte.Weiterlesen...