Polyurethane

Polyurethane sind Kunststoffe oder auch Kunstharze, aus denen Schaumstoffe oder auch Lacke und Beschichtungen entstehen. Thermoplaste lassen sich auf unterschiedliche Art verarbeiten, punkten vor allem aber durch ihre Schweißbarkeit.

19. Sep. 2016 | 06:25 Uhr
Industrie 4.0
Von der Strategie-Entscheidung zur Praxis

Industrie 4.0 ist kein Selbstzweck

Zwar erscheint vielen in der Kunststoff- und Gummibranche Industrie 4.0 als Marketing-getriebenes Schlagwort, doch dahinter steckt mehr: Die einfache Erkenntnis, dass im globalen Wettbewerb nur der die Nase vorn haben kann, der mit hoher Effizienz den größtmögliche Gewinn erwirtschaftet, mit niedrigen Kosten, bei hohem Output und hoher Qualität. Industrie 4.0 ist nicht nur eine Frage der Technik, es ist eine Strategie-Entscheidung, die von der Führungsebene auf die Mitarbeiter übertragen werden muss, um den Erfolg zu sichern.Weiterlesen...

07. Sep. 2016 | 06:45 Uhr
Bauteile können einfach nach– und oberflächenbehandelt werden.
Filamente

Emissions- und geruchsarm

FIL-A-Gehr ABS von Gehr, Mannheim, ist ein hochwertiges thermoplastisches Polymer mit sehr guten mechanischen Eigenschaften:Weiterlesen...

02. Sep. 2016 | 08:08 Uhr
Kein Bild vorhanden
PEEK

Funktionales PEEK mit besonderen Eigenschaften

Mit einem deutlich erweiterten Portfolio präsentiert sich Victrex, ein führender Anbieter von PAEK-basierten Hochleistungspolymerlösungen, auf der K 2016.Weiterlesen...

31. Aug. 2016 | 13:51 Uhr
225pv0916_PK_B_1-4_Masterflex Group-Schläuche
Schäuche

Für einfache Absauganwendungen

Der preislich attraktive, leichte Folienschlauch Master-PUR L-F Trivolution von Masterflex, Gelsenkirchen, ist aus aus Polyurethan und für das Segment der einfachen Absauganwendungen konzipiert. Aufgrund seines Materialmixes ist er, gemessen nach DIN EN ISO 8031:2010-04, permanent antistatisch sowie mikrobenresistent und schwer entflammbar nach DIN 4102 B1.Weiterlesen...

26. Aug. 2016 | 06:18 Uhr
Gruppe_2 004
Jubiläum

25 Jahre Forum PET

Das Forum PET feiert 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Gegründet wurde die Interessenvertretung 1991 nach Markteinführung der ersten PET-Mehrwegflasche in Deutschland. Als Reaktion auf die aufkommende Kritik der etablierten Verpackungsindustrien an der neuen Verpackungsart verfolgte der Zusammenschluss das Ziel, die Öffentlichkeit über die Vorteile von PET aufzuklären.Weiterlesen...

22. Aug. 2016 | 06:25 Uhr
interieur voiture
Geschäftsbericht 2015

Radici-Group Performance Plastics wächst deutlich

Der Umsatz der Kunststoffsparte der Radici-Group, Performance Plastics, legte im Geschäftsjahr 2015 um gut 9 Prozent zu und erreichte damit 277 Mio. EUR. Darin enthalten ist allerdings die Übernahme des Geschäftszweigs “Technische Polyamidcompounds” des mexikanischen Rohstoffherstellers Resinas.Weiterlesen...

19. Aug. 2016 | 06:16 Uhr
3MPresse_20_Jahre_Dyneon_1
Fluorkunststoffe

Dyneon feiert 20-jähriges Jubiläum

Dyneon, Burgkirchen, feiert am 1. August 2016 sein 20-jähriges Firmenjubiläum. Die im Chemiepark Gendorf hergestellten Fluorpolymere der Tochtergesellschaft von 3M, St. Paul, USA, finden sich unter anderem in Astronautenanzügen, Bratpfannen, Dachfolien und Dichtungen.Weiterlesen...

05. Aug. 2016 | 06:59 Uhr
Kein Bild vorhanden
Biokunststoffe

Kompostierfähige Bio-Polymere

Inzea sind biobasierte Polymere von Nurel, Zaragoza, Spanien, die bis zu 85 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen wie nicht genetisch modifizierter Polymilchsäure und Stärke gewonnen werden.Weiterlesen...

03. Aug. 2016 | 07:40 Uhr
Kein Bild vorhanden
PUR

Technische Merkblätter und Produktbeschreibungen zu PUR-Weichschäumen

Zur Typisierung und Spezifizierung von Polyurethan-Weichschäumen in deren vielfältigen Anwendungen und Branchen hat der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane FSK neue „Technische Merkblätter PUR-Weichschaum“ veröffentlicht.Weiterlesen...

28. Jul. 2016 | 06:46 Uhr
160607 REA JET CL_Laser_1
Kennzeichnen

PET-Flaschen ohne Stabilitätsverlust lesbar markieren

Der CO2-Laser CL von Rea Jet, Mühltal, ermöglicht es, PET-Flaschen mit geringer Wandstärke ohne Perforation zu kennzeichnen. Er verwendet je nach Modell neben der üblichen Wellenlänge 10,6 ebenfalls 9,3 µm. Das verbrauchsmittelfreie System ist auch mit Schutzart IP65 erhältlich.Weiterlesen...